Kategoriearchive: Aus eigener Feder

Das Lied vom Gewürm

Manchmal gibt es Zeiten, da muss man Gift und Galle speien. So eine Zeit erlebe ich gerade, aber es ist mir noch nicht möglich, das Erfahrene zu transformieren und etwas anderes daraus zu machen. Deswegen stellvertretend ein alter Text von mir, der auch aus einer solchen Zeit stammt – und sich an klassischen Balladen orientiert

Gestatten, C. Maulbeer

Premiere! Dass ich heute zum ersten Mal eine eigene Geschichte auf meinem Blog poste, hat einen besonderen Anlass: Ende letzten Jahres habe ich mit Juliana von Chrononauts Photography ein ungewöhnliches Shooting gemacht – das Portrait einer fiktionalen Figur. Dass wir uns zusammengesetzt und uns überlegt haben, wo und wie wir die Figur am besten darstellen,